Frühchenwunder

Ihr nennt es Chaos? Wir nennen es Normal!

Wann spricht man von Frühchen?

Einige von euch werden es wahrscheinlich schon mal gehört, oder vielleicht auch schon persönlich erlebt haben. Man geht zu seinem Frauenarzt des vertrauens und denkt nichts böses, und dann?

SCHOCK!?

KOMPLILATIONEN?!

FRÜHGEBURT!!!!

Von Frühgeburt spricht man, wenn die Kinder vor Vollendung des 37. Schwangerschaftswoche geboren werden. Kinder, die mit einem Gewicht unter 1000 gramm geboren werden, nennt man extrem Frühchen.

und dann???

Es folgt eine lange Odyssee. Ich kann es einfach nicht schöner beschreiben, wir stecken seit 22 Wochen mittendrin.

  • kein normales Familienleben mehr
  • ständige Angst und Sorge ums Kind,

man funktioniert einfach nur noch. In unserem Fall, ist da ja auch noch die große Schwester, die ein Recht auf ihre Eltern hat. Ich sage euch, es ist ein großer Kraftakt, der einen oft an den Rand der Verzweiflung bringt.

 

 

 

 

 

Nächster Beitrag

Manchmal ist das größte Glück ganz klein…..

  1. Annika

    Liebe Conny,

    am 07.11. diesen Jahres wurde unsere Maus auf die Welt geholt. Sie hätte noch 8 Wochen Zeit gehabt, sich in meinem Bauch zu entwickeln. Heute habe ich Deinen Blog gefunden und kann Dir bei jedem Deiner Worte zustimmen…

    Wir haben noch zwei Kinder, für die Beiden ist es nicht leicht und an ein „normales“ Familienleben kann sich hier glaube ich keiner mehr erinnern – aber alle sehnen es herbei…

    Ich wünsche euch von ganzem Herzen, dass ihr weiterhin mit eurem Wunder glücklich sein könnt!

    LG Annika

Schreibe einen Kommentar

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén